Warum die Kombination von Abnehmen und Sport so wichtig ist

10. Mai 2017

FrauenrückenEs gibt eine Vielzahl von Diäten, denn der Bedarf ist groß. Wer träumt nicht vom perfekten schlanken Körper? Jedoch schmeißen nicht ohne Grund viele Menschen noch nach wenigen Wochen alles hin, denn Eines vergessen sie oft dabei: die Kombination von Abnehmen und Sport bzw. viel Bewegung ist viel erfolgversprechender und langanhaltender. Warum dieses so ist, erfahren Sie in unserem heutigen Artikel.




Die wichtigsten und entscheidendsten Gründe, warum eine Kombination von Abnehmen und Sport so wichtig ist, ist dass Sie 1. Viel schneller abnehmen und 2. Dieses auch noch an den richtigen Stellen. Denn was nutzt ein Abnehmen nicht an den Problemzonen sondern an den Stellen, die man an seinem Körper eh schon mag. Nur durch ein durchdachtes Sportprogramm kann man durch gezielten Muskelaufbau seinen Körper so definieren, wie man möchte.

Fett-Abbau durch Muskel-Aufbau

In der menschlichen Muskulatur wird sehr effektiv Fett verbrannt. Eine Umstellung der Ernährung, um abzunehmen, sollte also immer so erfolgen, dass außerdem noch das vorhandene Fett schnell verbrannt wird. Dieses erreichen Sie durch eine Erhöhung der Muskulatur. Sprich: umso mehr Muskel umso mehr Fett wird verbrannt. Dazu kommt, wie schon erwähnt auch noch der optisch positive Effekt, wenn der Körper durch Muskulatur an den richtigen Stellen schön definiert wird.
Auch wird durch einen vermehrten Muskelaufbau der gefürchtete JoJo-Effekt, der nach den meisten Diäten eintritt, verhindert. Selbst wenn Sie sich nach dem Sport ausruhen, verbrennt ihr Körper noch Fett in der Muskulatur.

Die besten Sportarten zum Abnehmen

Neben der Reduzierung der Nahrungsaufnahme durch eine Diät bzw. einer Umstellung der Ernährung kommt es für einen schnellen und dauerhaften Erfolg auch darauf an, welche Sportart Sie betreiben. Zu empfehlen sind hier besonders Ausdauersportarten bei denen Sie nicht Höchstleistungen vollbringen müssen, sondern länger trainieren können. Je nach persönlichem Geschmack und Möglichkeiten können dieses Gymnastik mit gezieltem Muskelaufbau sein. Eine Empfehlung für ein sehr gutes Programm finden Sie hier: Sophia Thiel. Weiterhin sind auch Sportarten wie Radfahren, Walken, langsames Joggen oder Schwimmen eine gute Alternative. Gerade Menschen, die bisher wenig oder gar keinen Sport betrieben haben, sollten sich jedoch immer von Spezialisten begleiten lassen, damit sie sich richtig trainieren und ernähren, denn nur so stellt sich ein langfristiger Erfolg ein.