Bügeln ohne Bügeleisen – So geht´s

8. Dezember 2015

bügeleisenEs gibt Anlässe da sind zerknittert Kleidung nicht die beste Wahl, auch wenn das Bügeleisen gerade den Geist aufgegeben hat oder auch auf Reisen hat man nicht immer ein Bügeleisen parat. Aber keine Sorge, denn man kann auch Bügeln ohne Bügeleisen mit diesen einfachen Tricks.





Mit folgenden Tricks bekommen Sie ganz einfach die Falten aus ihrer Kleidung:

Heißer Dampf

Unser erster Trick zum Bügeln ohne Bügeleisen funktioniert mit heißem Wasserdampf. Dazu wird das Kleidungsstück, am besten auf einem Kleiderbügel, in das Bad gehangen und das heiße Wasser so lange laufen gelassen bis sich Dampf im Bad angesammelt hat. Stellen Sie das Wasser danach wieder ab, aber lassen Sie das Kleidungsstück noch eine Weile im Dampf hängen. Nach einer Weile sind die Falten spurlos verschwunden.

Feucht aufhängen

Wenn man etwas mehr Zeit hat, dann wird die zerknitterte Wäsche einfach noch einmal angefeuchtet und dann nass auf einem Kleiderbügel aufgehangen. Noch besser ist es, sie faltenfrei auf einem Handtuch ausgebreitet auf dem Wäscheständer trocknen zu lassen.

Glätteisen & Föhn

Auch das Glätteisen eignet sich zum Bügeln ohne Bügeleisen. Mit dem angeschaltet Glätteisen einfach über die Falten fahren. Fertig!
Und auch die heiße Luft des Föhns entfernt Falten aus der Kleidung.
Das Glätteisen eignet sich bei gröberen Falten, den Föhn nutzen Sie am besten bei leichten Falten.