Bügeleisen reinigen – Hausmittel & Tricks

21. März 2017

bügeleisenBügeln ist nicht jedermanns Lieblingsbeschäftigung. Umso besser ist es, wenn es schnell geht. Dazu gehört auf alle Fälle ein sauberes Bügeleisen, was problemlos über die Wäsche gleitet. Leider verschmutzen die Bügeleisen aber nach und nach. Ist dieses der Fall, können Sie das Bügeleisen reinigen mit folgenden Hausmitteln und Tricks.




Sand & Salz

So unglaublich es klingt, aber mit beidem kann man super Bügeleisen reinigen. Legen Sie Sand oder Salz auf ein wenig Backpapier oder weißem Papier und bügeln Sie heiß so lange darüber bis die Bügelfläche wieder sauber ist.

Essig

Ein Tuch mit Essig tränken und heiß drüberbügeln ist eine weitere Möglichkeit das Bügeleisen zu reinigen und ein ganz altes Hausmittel.

Schmutzradierer

Bei richtig hartnäckigem Schmutz gelingt die Reinigung des Bügeleisens nur noch mit einem Schmutzradierer. Diesen erhalten Sie im Drogeriemarkt oder bequem im online-Kauf. Siehe dazu rechts den Amazon-Button für mehr Informationen und zum Bestellen.

Backofenreiniger

Schonend können Sie das Bügeleisen auch reinigen, indem Sie Backofenspray auf die Bügelfläche sprühen, diese 1-2 Stunden einwirken lassen und mit einem weichen Tuch abnehmen und die Fläche kurz polieren.

Wie Sie sehen, gibt es verschiedene Hausmittel und Tricks, wie Sie Bügeleisen reinigen können. Probieren Sie je nach Hartnäckigkeit der Verschmutzung verschiedene aus und mehrfach bis aller Schmutz weg ist.