Welche Arten von Kaffeemaschinen es gibt

27. Juli 2017

Kaffeepulver in einem GlasFrisch zubereiteter duftender Kaffee ist nicht nur das Lieblingsgetränkt der Deutschen. Fast überall auf der Welt wird gern Kaffee getrunken. Ob der Kaffee schmeckt, hängt ganz maßgeblich von seiner Zubereitung ab. Aber nicht nur der Geschmack entscheidet darüber, welche Art von Kaffemaschine man nutzt, auch die Zubereitung muss einfach und praktisch sein. Wir möchten ihnen daher einen kleinen Überblick geben, welche Arten von Kaffeemaschinen es gibt.




Die klassische Filterkaffeemaschine

Der Klassiker unter den Kaffemaschinen ist ohne Frage: die preiswerte Filterkaffeemaschine. Gerade bei der Zubereitung größerer Mengen ist sie bisher weiter alternativlos und sehr praktisch in der Handhabung. Aber auch in privaten Hauhalten ist diese Art der Kaffeezubereitung weiter am meisten verbreitet. Mittlerweile ist sie ausgestattet mit vielen Zusatzfunktionen wie integriertem Mahlwerk oder praktischer Timerfunktion. Weiter sehr praktisch ist es, dass die Kanne gleichzeitig als Thermoskanne fungiert und den Kaffee lange warm hält.

Der kompakte Kaffeevollautomat

Der Kaffeevollautomat verrichtet seine Arbeit, wie der Name schon sagt, umfangreich und fast vollständig automatisch. Die in der Maschine integrierte Kaffeemühle befördert den frisch gemahlenen Kaffee in die Brüheinheit. In dieser wird der Kaffee zubereitet. Per Knopfdruck kommt auf Wunsch, auch noch Milchschaum dazu. Auch die Reinigung übernimmt sie vollständig alleine. Nachteil dieser Art von Kaffeemaschinen ist ihr relativ hoher Preis.

Die individuelle Espressomaschine Siebträgermaschine

Bei dieser Art der Kaffeemaschine lässt sich vieles individuell einstellen und regulieren wie beispielsweise der Mahlgrad des Kaffees durch die integrierte Kaffeemühle, die Brühtemperatur, der Druck durch welchen der Kaffee durch das Sieb gedrückt wird und einiges anderes. Das Ergebnis ist der unvergleichliche Geschmack des Kaffees, welcher durch die Espressomaschine zubereitet wird, gegenüber dem der anderen Kaffeemaschinen. Auch diese Kaffeemaschinenart ist nicht ganz preiswert, aber für jeden Genießer trotzdem zu empfehlen.

Die schnelle Kapsel- und Padmaschine

Diese Art von Kaffeemaschinen ist für die Zubereitung immer nur einer Tasse Kaffee geeignet, und dieses aber innerhalb weniger Sekunden. Je nachdem welche Kapsel oder Pad man verwendet und einlegt, wird der Kaffee in der jeweiligen Geschmacksrichtung zubereitet. Diese Kaffeemaschine wir gern in Privathaushalten aber auch Büros genutzt.